zeichen Reiselust statt Alltagsfrust – Urlaub in der ewigen Stadt!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Es gibt eine neue Folge von der Allgäu Kompass-Sendung Reiselust statt Alltagsfrust, diesmal in Zusammenarbeit mit dem invia Reisebüro in Burgberg. Uschi Batz ist in Rom und berichtet über ihre Eindrücke. Sie ist in einer kleinen Villa mit 14 Zimmern untergebracht, etwa vier Kilometer vom Trevi Brunnen entfernt. Rom beeindruckt mit vielen Facetten, wie dem Vatikan, dem Petersplatz, dem Kolosseum und dem Circus Maximus. Uschi empfiehlt den Shuttle-Service von Rocco vom vipskyairport, der an alle Sehenswürdigkeiten in Rom fährt und den Tag unvergesslich macht.
Es ist der letzte Donnerstag im Monat und das bedeutet: Es gibt eine neue Folge von der AllgäuKompass-Sendung Reiselust statt Alltagsfrust in Zusammenarbeit mit dem invia Reisebüro in Burgberg. Kollegin Uschi Batz bereist die ganze Welt, um die schönsten Reiseziele und Reisetipps herauszufinden. In diesem Monat ging es in die ewige Stadt: Nach Rom!

Uschi, was ist das Thema in diesem Monat?

Uschi: „Das Thema in diesem Monat ist wieder eine Städtereise, denn ich bin in Rom und absolut schockverliebt“.

Wo bist du dort untergebracht? Denn in Rom ist es ja doch relativ schwierig etwas zu finden und auch immer recht teuer oder?

Uschi: „Ja, absolut. Deshalb geht mein Dank an dieser Stelle an Uwe Schönfeld vom In Via Reisebüro. Denn es ist einfach optimal, wie hier die Vorbereitung läuft. In meinem Fall hat das der Uwe selbst gemacht. Er hat verschiedene Hotels herausgesucht und es genau mit unseren Wünschen abgestimmt. Denn wir haben gleich gesagt, dass wir etwas erleben und anschauen wollen. Er hat dann gleich dafür eine passende Unterkunft herausgesucht. Wir sind hier in einer kleinen Villa mit 14 Zimmern untergebracht. Sie ist etwa vier Kilomter vom Trevi Brunnen entfernt. Es ist wirklich wunderschön“.

Welchen Eindruck hast du denn generell von Rom?

Uschi: „Ich weiß gar nicht, wie ich das in Worte fassen soll. Mystisch, lebhaft, geheimnisvoll, all diese Eindrücke.. Der Vatikan, der Petersplatz, das Kolosseum, der Circus Maximus, diese ganze Stadt hat einfach so viele Facetten! All die Gebäude und die Geschichte dahinter, also Rom ist defintiv eine Reise wert! Es ist sensationell schön!“

Hast du einen konkreten Tipp für unserer Hörer?

Uschi: „Ja den hab ich. Hier muss ich ein bisschen ausholen. Zunächst hab ich mir gedacht, dass ich am Besten mal bei Annalisa in Kempten vorbeischaue, denn sie ist mit ihrem Geschäft Annalisa´s an der ZUM in Kempten und bietet dort leckere römische Pizza an. Ich hab sie gefragt, ob sie einen guten Tipp für mich und unserer Hörer in Rom hat. Dann hat sie mir gesagt, dass ihr Papa Busfahrer ist und ich ihn am Besten mal anrufen soll. Er wiederum hat mir empfohlen, mich bei Rocco zu melden. Rocco hat eine Firma names VIP Sky Airport, diese macht den Shuttle vom Flughafen zum Hotel und wieder zurück. Wir waren gestern mit ihm einen ganzen Tag lang unterwegs. In einem wunderschönen, wirklich großzügigem Auto mit Getränken. Er hat uns an wirklich viele Sehenswürdigkeiten gefahren, so haben wir an nur einem Tag 60 Prozent von Rom gesehen. Er fährt an alle schönen Ecken. Dort kann man dann aus dem Auto aussteigen, Fotos machen und sich dort aufhalten, bis es dann weiter geht. Das ist sehr vorteilhaft, denn in Rom liegen die Sehenswürigkeiten schon immer zwei bis drei Kilometer auseinander, und man muss doch einiges laufen, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Deshalb lege ich allen diesen Tipp ans Herz, es ist ein bezahlbarer Luxus, wo man sich wirklich wohlfühlen kann! Also, wenn ihr nach Rom reist, dann meldet euch bei Rocco vom vipskyairport. Er macht euch den Tag wirklich unvergesslich!“

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert