Freibad im CamboMare in Kempten wieder geöffnet | AllgäuHIT

Freibad im CamboMare in Kempten öffnet wieder

Teilen


Nachdem unbekannte Täter in das CamboMare Freibad in Kempten eingebrochen sind, musste das Freibad am Montag geschlossen bleiben. Die Täter zerstörten eine Scheibe und entnahmen das Wechselgeld aus einer Kasse. Anschließend versuchten sie, einen Tresor aufzuflexen, lösten jedoch einen Brandalarm aus und flüchteten. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. Am Dienstag kann das Freibad wieder öffnen.

Dienstag, 11. Juli 2023

Nachdem bislang Unbekannte in der Nacht auf Montag in das Freibad des CamboMare in Kempten eingebrochen sind, musste das Freibad am Montag geschlossen bleiben, damit die Polizei Spuren sichern konnte. Heute, am bislang heißesten Tag des Jahres, kann das Freibad jedoch wieder öffnen.



In der Nacht auf Montag waren bislang unbekannte Täter ins Freibad am CamboMare in Kempten eingebrochen. Aus diesem Grund war das Freibad am Montag ganztags geschlossen.


Unbekannte schlugen in der Nacht auf den 10. Juli zwischen 1 und 3 Uhr nachts am Kiosk des CamboMare-Freibad eine Scheibe ein und entnahmen aus einer Kasse das Wechselgeld. Anschließend wechselten vermutlich die gleichen Täter in den Sauna- und Hallenbadbereich, Am Aybühlweg, hebelten dort auf der Suche nach weiterem Bargeld mehrere Türen auf und versuchten, einen aufgefundenen Tresor aufzuflexen. Hierdurch lösten sie einen Brandalarm aus, konnten jedoch vor der anrückenden Polizei und Feuerwehr unerkannt ohne weitere Beute flüchten.


Einer der beiden männlichen Tatverdächtigen trug einen Rucksack, in dem sich vermutlich die zuvor verwendete Flex befand. Da die Täter auch Überwachungs-, Sicherungs-, Zugangs- und Brandmeldetechnik beschädigten, musste das Cambomare vorerst geschlossen bleiben.


Der angerichtete Sachschaden beträgt circa 20.000 Euro und liegt damit ein Vielfaches über dem Entwendungsschaden. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 0831/9909-0.


Heute, am Dienstag, kann das CamboMare wieder wie gewohnt öffnen!


Dienstag, 11. Juli 2023

Nachdem unbekannte Täter in der Nacht auf Montag in das Freibad des CamboMare in Kempten eingebrochen sind, musste das Freibad am Montag geschlossen bleiben, damit die Polizei Spuren sichern konnte. Heute, am bisher heißesten Tag des Jahres, kann das Freibad jedoch wieder öffnen.



In der Nacht auf Montag waren unbekannte Täter in das Freibad am CamboMare in Kempten eingebrochen. Aus diesem Grund war das Freibad am Montag ganztägig geschlossen.


Unbekannte schlugen in der Nacht zum 10. Juli zwischen 1 und 3 Uhr am Kiosk des CamboMare-Freibads eine Scheibe ein und entnahmen aus einer Kasse das Wechselgeld. Anschließend begaben sich vermutlich dieselben Täter in den Sauna- und Hallenbadbereich in der Straße Am Aybühlweg, wo sie auf der Suche nach weiterem Bargeld mehrere Türen aufhebelten und versuchten, einen aufgefundenen Tresor aufzuflexen. Dabei wurde ein Brandalarm ausgelöst, jedoch konnten sie vor dem Eintreffen der Polizei und Feuerwehr unerkannt und ohne weitere Beute flüchten.


Einer der beiden männlichen Tatverdächtigen trug einen Rucksack, in dem sich vermutlich die zuvor verwendete Flex befand. Da die Täter auch Überwachungs-, Sicherungs-, Zugangs- und Brandmeldetechnik beschädigten, musste das Cambomare vorübergehend geschlossen bleiben.


Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro und liegt damit deutlich über dem Wert der gestohlenen Gegenstände. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 0831/9909-0.


Am heutigen Dienstag kann das CamboMare wieder wie gewohnt öffnen!




Der „Allgäu Kompass“ ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des „Allgäu Kompass“ ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found

Newsletter

Newsletter anmelden