Raubüberfall auf Senioren in Immenstadt: Kripo bittet um Hinweise | AllgäuHIT

Raubüberfall auf Senioren in Immenstadt: Kripo bittet um Hinweise

Teilen


Am Rauhenzeller See in Immenstadt wurden zwei Senioren Opfer eines Überfalls. Zwei jugendliche Täter forderten unter Vorhalt einer Pistole alle mitgeführten Gegenstände, flüchteten jedoch ohne Beute. Die Kriminalpolizei ermittelt und hat bereits zwei Verdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren identifiziert. Es wird vermutet, dass eine Spielzeugpistole zum Einsatz kam. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern. Möglicherweise haben sich diese am Abend des Überfalls am Auwaldsee, Illersteg oder Rauhenzeller See aufgehalten. Hinweise werden unter der Rufnummer (0831) 9909-0 entgegengenommen.

Montag, 22. Mai 2023

In Immenstadt wurden am vergangenen Donnerstag zwei Senioren Opfer eines versuchten Raubüberfalls am Rauhenzeller See. Zwei junge Männer verlangten unter vorgehaltener Pistole alle mitgeführten Gegenstände der Senioren. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise.



An Christi Himmelfahrt wurden zwei Senioren Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Die beiden Spaziergänger waren gegen 19 Uhr am Rauhenzeller See unterwegs, als sie plötzlich von zwei jungen Männern von hinten angesprochen wurden. Unter Vorhalt einer Pistole forderten die Täter alle mitgeführten Gegenstände. Da die Opfer jedoch nichts bei sich hatten, scheiterte der Überfall, und die Täter flüchteten. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen übernommen und zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren identifiziert, denen die Tat zur Last gelegt wird. Es wird vermutet, dass die Jugendlichen eine Spielzeugpistole verwendeten, die auf den ersten Blick echt aussah. Am Samstagmorgen durchsuchten die Beamten gemeinsam mit der Immenstädter Polizei die Wohnungen der Verdächtigen auf Anordnung der Ermittlungsrichterin. Die Auswertung der dabei gefundenen Gegenstände dauert derzeit noch an.


Die Kriminalpolizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise werden unter der Rufnummer (0831) 9909-0 entgegengenommen, während die Immenstädter Polizei unter der Rufnummer (08323) 9610-0 erreichbar ist. Möglicherweise sind am Abend des Vatertags am Auwaldsee, am Illersteg oder am Rauhenzeller See zwei vermummte Jugendliche mit schwarzen Tüchern aufgefallen. 




Ashburn
5°C
86% 100% 2m/s 60deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden