18-Jähriger bei Unfall am Freibad Immenstadt schwer verletzt | AllgäuHIT

18-Jähriger erleidet schwere Verletzungen bei Unfall am Freibad Immenstadt

Teilen


Schwerer Verkehrsunfall bei Immenstadt: Ein junger Mopedfahrer wurde schwer verletzt, während die Insassen des Autos unverletzt blieben. Der Mopedfahrer überholte ein vor ihm fahrendes Auto und nutzte dabei unzulässigerweise die Linksabbiegerspur. Zur gleichen Zeit wollte der Autofahrer vom Freibad auf die Straße einbiegen und bemerkte den Mopedfahrer nicht. Es kam zu einer Kollision, bei der der Mopedfahrer über das Auto geschleudert wurde. Rettungskräfte waren schnell vor Ort und brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt ca. 22.000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen und Umleitungen.
Schwerer Verkehrsunfall auf Staatsstraße bei Immenstadt: Mopedfahrer schwer verletzt

Dienstag, 22. August 2023

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße von Immenstadt nach Missen, genauer gesagt auf Höhe des Freibades Kleiner Alpsee, ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Ein junger Mopedfahrer wurde dabei schwer verletzt, während der Unfallgegner und seine Familie im Pkw unverletzt blieben.

Gemäß den vorliegenden Informationen fuhr ein 18-jähriger Mopedfahrer die Staatsstraße in Richtung Immenstadt entlang. Unmittelbar vor der Unfallstelle setzte der junge Mann zum Überholen eines vor ihm fahrenden Fahrzeugs an und nutzte dabei unzulässigerweise die Linksabbiegerspur. Der 37-jährige Unfallgegner beabsichtigte in diesem Moment, vom Gelände des Freibads auf die Staatsstraße in Richtung Missen einzufahren.

Tragischerweise hatte der Pkw-Fahrer den herannahenden Mopedfahrer aufgrund der ungünstigen Position hinter dem überholten Fahrzeug nicht bemerkt. Infolgedessen bog der Pkw-Fahrer auf die Staatsstraße ein, was zu einem folgenschweren Zusammenstoß in der Fahrbahnmitte führte. Der Mopedfahrer wurde durch die Kollision über das Auto geschleudert und landete mehrere Meter weiter auf der Fahrbahn.

Die Rettungskräfte waren rasch vor Ort und brachten den schwer verletzten Mopedfahrer mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Immenstadt. Zusätzlich wurde ein Rettungshubschrauber zur Unterstützung angefordert. Glücklicherweise blieben der Autofahrer und seine mitfahrende Familie unverletzt. Sowohl das Moped als auch der Pkw wurden erheblich beschädigt, und der Gesamtschaden wird auf etwa 22.000 Euro geschätzt.

Der Verkehr wurde durch den Unfall zeitweise beeinträchtigt, und es waren Umleitungen erforderlich, um den fließenden Verkehr aufrechtzuerhalten. Die örtliche Polizei leitete umgehend Ermittlungen ein und zog aufgrund der Schwere des Unfalls einen Sachverständigen hinzu, um den genauen Hergang und die Ursachen zu untersuchen.

Ashburn
6°C
38% 0% 5m/s 110deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden