25 Jahre Energie- und Umweltzentrum Allgäu | AllgäuHIT

Feier zum 25-jährigen Jubiläum des Energie- und Umweltzentrums Allgäu

Teilen


Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) feiert sein 25-jähriges Bestehen. eza! hat im Laufe der Jahre 50.000 persönliche Energieberatungen durchgeführt und zu Investitionen von rund einer Milliarde Euro in die energetische Sanierung von Gebäuden geführt. Die Gründung des eza! vor 25 Jahren basierte auf einer breiten Allianz regionaler Energieversorger, Landkreise und Kommunen. Trotz der Erfolge warnte eza!-Geschäftsführer Martin Sambale vor den zunehmenden Herausforderungen im Zuge der Klimakrise. Experten unterstrichen die Dringlichkeit von Maßnahmen zum Klimaschutz. Eza! will eine treibende Kraft im Allgäu und darüber hinaus sein, um eine nachhaltige und klimafreundliche Zukunft zu gestalten.

Stoßen auf 25 Jahre eza! an (von links): Thomas Kiechle (Oberbürgermeister der Stadt Kempten und Vorsitzender der eza!- Gesellschafter-Versammlung), Dr. Ulrich Netzer (Vorgänger von Kiechle als Oberbürgermeister und als Vorsitzender der eza!-GesellschafterVersammlung) und eza!-Geschäftsführer Martin Sambale.

Montag, 4. Dezember 2023

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) feierte kürzlich sein 25-jähriges Jubiläum. In einem ausführlichen Rückblick auf das Vierteljahrhundert Tätigkeit präsentierte der Geschäftsführer, Martin Sambale, beeindruckende Zahlen und Meilensteine.




Das Zentrum hat im Laufe der Jahre 50.000 persönliche Energieberatungen durchgeführt, die zu Investitionen von rund einer Milliarde Euro in die energetische Sanierung von Gebäuden geführt haben. Weiterhin wurden 150.000 Besucherinnen und Besucher bei den 22 Auflagen der Allgäuer Altbautage gezählt.


Die Gründung des eza! vor 25 Jahren basierte auf einer breiten Allianz regionaler Energieversorger, Landkreise und Kommunen. Unter der Leitung von Dr. Ulrich Netzer und Gebhard Kaiser wurde das Ziel verfolgt, gemeinsam Energie in unterschiedlichen Bereichen einzusparen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Region zu fördern. Dieser Ansatz hat bis heute an Bedeutung nicht verloren.


Die Erfolgsgeschichte von eza! basiert nicht nur auf Zahlen, sondern auch auf der Fähigkeit, Netzwerke zu bilden und zu nutzen. Mit über 130 Partnerbetrieben im eza!-Partner-Netzwerk hat das Zentrum eine Plattform geschaffen, die verschiedene Baubereiche abdeckt und einen ganzheitlichen Ansatz im Bereich der erneuerbaren Energien verfolgt.


Die Jubiläumsveranstaltung bot Raum für Lob und Anerkennung seitens prominenter Wegbegleiter wie Kemptens ehemaligem Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer und Karl-Heinz Lumer, Vertreter des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK). Auch Dagmar Fritz-Kramer, Geschäftsführerin der Baufritz GmbH & Co. KG, die mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet wurde, betonte die Leistungen von eza! im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.


Trotz der Erfolge warnte eza!-Geschäftsführer Martin Sambale vor den zunehmenden Herausforderungen im Zuge der Klimakrise. Die Botschaft war klar: “Es muss hin zu 100 Prozent erneuerbaren Energien gehen.” Eza! wird weiterhin Hausbesitzer, Kommunen und Unternehmen unterstützen, auch mit neuen Beratungsangeboten in den Bereichen Wärmeplanung, Windkraft und Photovoltaik-Freiflächen.


Die Experten Dr. Isabel Wendl und Dr. Hans-Jörg Barth unterstrichen in ihren Vorträgen die Dringlichkeit von Maßnahmen zum Klimaschutz. Wendl machte auf die weltweit spürbaren Auswirkungen der Klimakrise aufmerksam, während Barth aufzeigte, welche Anstrengungen Bayern unternehmen müsste, um sein Ziel der Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen.


Insgesamt zeigt das 25-jährige Bestehen von eza! nicht nur die Vergangenheit, sondern ist auch ein Aufruf zur verstärkten Zusammenarbeit und Aktivität angesichts der drängenden Herausforderungen im Bereich des Klimaschutzes. Eza! will weiterhin eine treibende Kraft im Allgäu und darüber hinaus sein, um eine nachhaltige und klimafreundliche Zukunft zu gestalten.


 




Ashburn
-2°C
65% 0% 2m/s 170deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden