Reichlich Schnee: Allgäuer Skilifte starten in die Wintersaison | AllgäuHIT

Reichlich Schnee: Allgäuer Skilifte starten in die Wintersaison

Teilen


Der lang ersehnte Schneefall hat die Allgäuer Alpen in ein winterliches Märchenland verwandelt und die Skisaison beginnt. Die ersten Skilifte, wie das Söllereck in Oberstdorf und die Grasgehrenlifte zwischen Obermaiselstein und Balderschwang, starten ihren Betrieb. Weitere Liftanlagen der Region folgen sukzessive ab dem 8. Dezember. Auch die Schwärzenlifte in Eschach bei Buchenberg und die Hörnerbahn in Bolsterlang bereiten sich auf die Skisaison vor. Die Allgäuer Alpen heißen Skifahrer und Winterwanderer herzlich willkommen, um die herrliche Schneelandschaft zu genießen. Es ist Zeit, die Skier zu wachsen und sich auf unvergessliche Momente im Allgäu zu freuen – die Wintersaison ist eröffnet!
AllgäuKompass: Start in die Wintersaison – Die Allgäuer Alpen in winterlichem Glanz

Endlich hat der lang ersehnte Schneefall die Allgäuer Alpen in ein winterliches Märchenland verwandelt. Die ersten Skilifte nehmen diese Woche ihren Betrieb auf und die Region steht in den Startlöchern für eine aufregende Wintersaison. Den Anfang macht das Söllereck in Oberstdorf am Donnerstag, gefolgt von den Grasgehrenliften zwischen Obermaiselstein und Balderschwang, die ihre Schlepplifte am Freitag in Gang setzen. Selbst auf den höchsten Allgäuer Berggipfeln liegt im Moment bis zu zwei Meter Schnee.

Die Söllereckbahn, die Schrattenwangbahn und das Kinderland ‘Sölli‘s Winterwelt’ sind ab dem 30.11.2023 in Betrieb, verkünden die Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen voller Vorfreude. Für Winterwanderer versprechen sie bestens präparierte Strecken, darunter der Panoramaweg und weitere Winterwanderwege. Weitere Bahnen des deutsch-österreichischen Skiliftverbunds werden sukzessive ab dem 8. Dezember folgen, sodass die gesamte Region in den kommenden Wochen in den Genuss der winterlichen Sportmöglichkeiten kommt.

Auch die Schwärzenlifte in Eschach bei Buchenberg stehen in den Startlöchern und öffnen ihre Pforten für begeisterte Skifahrer am Freitag. Die Vorfreude ist spürbar, und die Aussicht auf perfekt präparierte Pisten verspricht ein unvergessliches Erlebnis für Wintersportfans.

Am Wochenende ist die Hörnerbahn in Bolsterlang an der Reihe, die ihre Tore für die Skisaison 2023/2024 am Samstag und Sonntag öffnen wird. Die Betreiber verkünden diese erfreuliche Nachricht auf ihrer Internetseite und wecken die Vorfreude auf schneebedeckte Hänge und rasante Abfahrten.

Die Allgäuer Alpen heißen sowohl Skifahrer als auch Winterwanderer herzlich willkommen. Skifans dürfen sich auf actionreiche Abfahrten freuen, während Winterwanderer die herrliche Schneelandschaft bei gemütlichen Spaziergängen erkunden können. Es ist Zeit, die Skier zu wachsen und sich auf unvergessliche Momente im Allgäu zu freuen. Die Wintersaison ist jedenfalls eröffnet!

Ashburn
-1°C
63% 0% 2m/s 160deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden