Sexuelle Übergriffe auf Parkplatz im Ostallgäu durch Lkw-Fahrer

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


Die Polizei sucht nach Zeugen für eine sexuelle Belästigung auf einem Parkplatz im Ostallgäu durch einen LKW-Fahrer. Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen des 20. Juni 2023 zwischen den Ortschaften Obergünzburg und Ronsberg. Der Täter trat von hinten an die 19-jährige Frau heran und bedrängte sie sexuell. Erst nach heftiger Gegenwehr und einem Tritt in den Unterleib des Täters konnte die Frau fliehen. Sie informierte die Polizei, dass der Täter seinen LKW auf dem Parkplatz abgestellt hatte. Der Täter wird als 180 cm groß, stämmig, mit 3-Tage-Bart und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Hinweise werden erbeten.

Dienstag, 20. Juni 2023

Die Kaufbeurer Kripo sucht nach einer sexuellen Belästigung, die sich in den frühen Morgenstunden des Dienstags, 20.06.2023, ereignet hat, nach Zeugen. Wer kann Hinweise zu einem Lkw-Fahrer geben, der als tatverdächtig gilt?



In den frühen Morgenstunden des Dienstags, 20.06.2023, wurde eine junge Frau auf einem Parkplatz zwischen den Ortschaften Obergünzburg und Ronsberg (beide Lkr. Ostallgäu), von einem Mann sexuell bedrängt.



Ein Unbekannter trat von hinten an die 19-jährige Geschädigte heran und verdeckte dieser zunächst mit einer Hand das Gesicht. Mit der anderen Hand berührte der Täter die Frau anschließend unsittlich. Dabei ließ er erst nach heftiger Gegenwehr der Geschädigten von ihr ab. Weitere Angriffe des Täters konnte sie erst durch einen Tritt in seinen Unterleib abwehren und gleichzeitig die Flucht ergreifen.



Von ihrem Arbeitsplatz aus verständigte die 19-Jährige die Polizei Kaufbeuren. Dort gab sie an, dass es sich bei dem Täter um einen Lkw-Fahrer gehandelt habe, der seinen Sattelzug auf dem Parkplatz zwischen Obergünzburg und Ronsberg abgestellt hatte.



Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: 180 cm groß, stämmige Statur, 3-Tage-Bart, deutscher Staatsangehöriger und etwa 30 Jahre alt; er trug ein graues T-Shirt, eine blaue Jacke und eine schwarze Jogginghose.

Bei dem sexuellen Übergriff zog sich die junge Frau leichte Verletzungen zu.

Die Kripo Kaufbeuren bittet um Hinweise zum Fahrer und insbesondere zu dem geparkten Lkw und hat folgende Fragen:

Wer kann Angaben zum Täter machen? Wer kennt ihn oder wem ist er ebenfalls aufgefallen?
Wer kann Angaben zu dem geparkten Lkw mit Anhänger machen? Wer kann das Fahrzeug beschreiben oder hat sogar das Kennzeichen abgelesen?
Möglicherweise war das Gespann bereits am Montagabend, 19.06.2023, dort über Nacht abgestellt worden.

Hinweise werden an die Polizei in Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0 erbeten.



Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.