Buchloe: Unfall mit brennendem Auto fordert Schwerverletzte

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp


In Buchloe kam es in der Nacht zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B12, bei dem mehrere Personen schwer verletzt wurden. Ein 24-jähriger Fahranfänger geriet mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn und streifte ein entgegenkommendes Auto. Anschließend prallte er frontal in den Opel einer vierköpfigen Familie, wodurch der Opel in Flammen aufging. Die Familie konnte das Fahrzeug jedoch rechtzeitig verlassen. Alle Unfallbeteiligten wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht und die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ursache des Unfalls, ob der starke Regen die Sicht eingeschränkt hat, ist noch unklar. Die Unfallstelle war für etwa fünf Stunden vollständig gesperrt.
Am Samstag, den 5. August 2023, ereignete sich in Buchloe ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 12, bei dem mehrere Personen teils schwer verletzt wurden. Ein 24-jähriger Fahranfänger aus Jengen geriet mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei ein entgegenkommendes Auto eines 43-jährigen Kaufbeurers. Anschließend prallte der 24-Jährige frontal in den Opel einer 4-köpfigen Familie aus Kissing. Der Opel fing Feuer und brannte aus, jedoch konnten sich der Vater (38), die Mutter (30) und die Kinder (10 und 5 Jahre alt) selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Alle Unfallbeteiligten wurden leicht bis schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Ob der starke Regenfall zur Unfallursache beigetragen hat, ist bislang unklar. Ein Sachverständiger wurde von der Staatsanwaltschaft beauftragt, um dies zu klären. Die B12 war aufgrund des Unfalls für etwa 5 Stunden vollständig gesperrt.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.