Mysteriöse Schuhdiebstähle in Buchloe. Tatverdächtig: ein Fuchs | AllgäuHIT

Mysteriöse Schuhdiebstähle in Buchloe – Ein Fuchs unter Verdacht

Teilen


In Buchloe kommt es zu mysteriösen Schuhdiebstählen. Ein Fuchs stiehlt Schuhe aus Vorgärten und Hauseingängen und legt sie dann auf dem Friedhof ab. Friedhofsgärtner Markus Bleicher hat das Tier bereits gesichtet und vermutet, dass es nachts freistehende Schuhe mitnimmt, damit spielt und sie dann auf dem Friedhof fallen lässt. Bleicher hat bereits etwa ein Dutzend Schuhe eingesammelt und wartet darauf, dass sich die Besitzer bei ihm melden. Wer also einen Schuh in Buchloe vermisst, kann sich bei Bleicher melden. Die Frage, ob Füchse generell Schuhe mögen oder ob es immer derselbe Fuchs ist, bleibt jedoch offen.

Dienstag, 27. Juni 2023

Seltsame Dinge ereignen sich in Buchloe, genauer gesagt in der Gegend rund um den Friedhof in Buchloe. Einzelne Schuhe verschwinden aus Vorgärten und Hauseingängen – und tauchen auf dem Friedhof wieder auf. Der Dieb: Vermutlich ein Fuchs! 


 

Ein diebischer Fuchs lebt im Umfeld des Friedhofes in Buchloe. Und offenbar hat der Fuchs eine Leidenschaft für Schuhe – diese verzieht er vorzugsweise nachts aus Vorgärten oder Hauseingängen, nur um sie dann, zum Teil angekaut, die meisten jedoch unbeschädigt, auf dem Friedhof abzulegen. 


Friedhofsgärtner Markus Bleicher hat das diebische Tier bereits gesichtet, allerdings als Opfer: “Vor geraumer Zeit habe ich einen Fuchs auf dem Friedhof gesehen, wie er von zwei Raben verfolgt worden ist”, erzählt er im Gespräch mit Allgäu Kompass. Bleicher lebt im nahen Pforzen, und auch dort ist ein Fuchs unterwegs, der bereits gesichtet wurde, und es verschwinden dort immer wieder einzelne Schuhe.  Seine Vermutung: Der Fuchs holt sich nachts freistehende Schuhe in der Umgebung, spielt damit und verliert sie dann auf seinem Weg über den Friedhof oder lässt sie schlicht fallen, weil sie ihn nicht mehr interessieren. 


Ob Füchse im Allgemeinen Schuhe lieben oder ob es sich in Pforzen und Buchloe um denselben Fuchs handelt, der eine Vorliebe für Schuhe hat, kann Bleicher natürlich nicht sagen und verweist auf Experten. 


Der Friedhofsgärtner sammelt die Schuhe, die auf dem Friedhof in Buchloe rumliegen, ein und verwahrt sie. Wie viele Schuhe er bereits gefunden hat? Ein gutes Dutzend. Drei oder vier hat er weggeworfen, die waren schlicht zu kaputt, erzählt er. Aktuell liegen acht einzelne Schuhe bei ihm und warten auf ihre Besitzer: “Also wenn irgendjemand aus der Nachbarschaft vom Buchloer Friedhof einen Schuh vermisst, kann er sich bei mir melden, dann können wir mal schauen, ob bei den Schuhen, die ich hier habe, der Gesuchte dabei ist!”, sagt Markus Bleicher. 


Wer also einen Schuh in Buchloe vermisst, kann sich gerne bei Bleicher melden unter Telefon 0162/250 55 64. 




Ashburn
-1°C
63% 0% 2m/s 160deg

Der “Allgäu Kompass” ist eine umfassende und informative Publikation, die sich auf die Region Allgäu in Deutschland konzentriert. Als Autor des “Allgäu Kompass” ist es meine Aufgabe, den Lesern aktuelle und relevante Neuigkeiten aus dem Allgäu zu liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#Hashtags

Top news aus Allgäu

No posts found



br>

Newsletter

Newsletter anmelden